Bitcoin und der BitClub

Bitcoin und der BitClub


bitcoinicon225

beides sind sehr gefragte Themen in der Welt der Kryptowährungen. Aber warum?
Warum ist das Minen von Bitcoins so interessant? Wie komme ich überhaupt an Bitcoins?

Lange habe ich den Bitcoin nicht bis wenig beachtet das stimmt, jedoch verpasst hat man beim Bitcoin noch lange nicht,
wenn, wir einmal den Experten glauben schenken. Damit meine ich die Wirklichen Bitcoin Experten.
mittlerweile gibt es viel zu viele Möchtegern Coins die irgendwie noch gar keine wirkliche Bedeutung am Markt haben.
Demnach ergibt es nur Sinn, sich dem Coin anzuschließen der auch von vielen Stellen als offizielles Zahlungsmittel anerkannt wird.
Da sehe ich eben Aktuell das meiste Potenzial im Bitcoin.

Wie komme ich nun an Bitcoins?


Hier gibt es 2 Möglichkeiten:

  1. durch das Mining
    hier gibt es verschiedene Plattformen und Möglichkeiten, jedoch sollte man beachten, dass das Mining alleine mit der Zeit etwas schwer werden könnte. Warum?
    Sobald beim Bitcoin die Miningrate verändert wird, könnten die evtl. anfallenden Stromkosten den Wert der geminten Bitcoins übersteigen. Gerade bei kleinen Minern könnte dies zum Problem führen. Um Bitcoins selbst Minen zu können, benötigt man eben spezielle Hard- & Software.  Wie jeder weiß, ist die Hardware schnell verbraucht oder muss wegen eines Defektes ausgetauscht werden. Hier eine Cloud Mining Plattform bei der zuerst einmal die Software (Hardware) gekauft werden muss, damit das Mining beginnen kann. Es werden verschiedene Arten Angeboten, Mining auf Lebenszeit oder die schnellere Hardware Variante X11. Die X11 Variante ist begrenzt auf 2 Jahre danach muss neu gekauft werden.
  2. durch den Direktkauf
    z.B. mit Coinbase oder Cryptopay es gibt viele Arten wo der Bitcoin käuflich erworben werden kann, ob jedoch nur das Kaufen alleine lukrativ genug ist, wage ich zu bezweifeln. Obwohl manche von einem 4-stelligen Betrag ausgehen das der Bitcoin einmal Wert sein soll. Klingt interessant finde ich jedoch nicht so spannend.  Ein Wallet wie von Coinbase Angeboten ist im Übrigen notwendig um Bitcoins zu senden oder zu empfangen. Beides geschieht übrigens völlig anonym. Eine gesendete Zahlung kann weder zurückverfolgt noch zurückgebucht werden.

Sehen wir uns den Verlauf des Bitcoins einmal genauer an:

Lag der Preis für 1 Bitcoin im Januar 2013 noch bei rund $13 ist der Preis heute im September 2016 bei rund $600 je Bitcoin

bitcoin verlauf

Am 30. November 2013 lag der Wert des Bitcoins kurzzeitig bei sage und schreibe $ 1.108 siehe Grafik oben. Ein interessanter Verlauf den der Bitcoin hinterlässt. Das gesamte Mining Potenzial des Bitcoins wurde bei erscheinen auf 21.000.000 begrenzt. Es wird damit gerechnet das dies noch mehrere 100 Jahre dauern wird. Der Aktuelle Stand der bereits geminten Bitcoins betrug im März 2016 rund 15.285.225 bleiben also noch rund 5,5 Mio. Coins übrig, die gemint werden wollen.

bitcoinstand

Es ist in meinen Augen nur eine Frage der Zeit bis die nächste „Ich will Bitcoins“ Welle beginnt. Viele Experten gehen von einer weiteren steigenden Wertentwicklung des Bitcoins aus.
Es bleibt spannend in der Welt der Kryptowährung.

Kommen wir nun zur Frage Warum Bitcoins Minen im Bitclub?


Diese Frage lässt sich ganz einfach beantworten.  Der Bitclub ist ein offiziell anerkannter Mining Pool der Bitcoins in größeren Mengen schürft. Somit liegen die Kosten für Soft- Hardware und Energiekosten nicht beim Einzelnutzer, sondern schlicht und einfach beim Bitclub. Nebenbei errichtet der Bitclub bereits eine weitere Mining Plattform um noch schneller und effizienter Minen zu können. Der Bitclub ist auch unter den Top 10 der Miningpools zu finden. Hier kommt ganz klar die Macht der Gemeinschaft mit der Zeit zum Vorschein.